Freiburg, 1. Februar 2023

Modulspende von focusEnergie an fesa e.V.

Gebrauchte Photovoltaik-Module eignen sich auch für Balkon-Solar


Solar-Module bekommen in Freiburg ein zweites Leben eingehaucht. focusEnergie, ein deutschlandweit tätiges Unternehmen aus Freiburg, das erneuerbare Energieanlagen wie Photovoltaik, Wärmepumpen und Elektromobilität plant und ausführt, spendet fesa e.V. 27 gebrauchte Module zur weiteren Verwendung. Die Übergabe erfolgte am Mittwoch, 1. Februar 2023 am Lager von focusEnergie.

Damit wird der Lebenszyklus der Sonnenstrom-Technik wirtschaftlich und ökologisch maximiert. Grundsätzlich haben hochwertige Photovoltaik-Module zur Stromerzeugung inzwischen eine Lebensdauer von gut 40 Jahren. Eine Erneuerung macht aber bereits nach 20 Jahren Sinn, denn die Leistung der heutigen Module hat sich in der Zwischenzeit verdoppelt. Dann aber sind die Module erst in ihrem besten Alter. „Ältere Module eignen sich natürlich weiterhin zur Nutzung in vielen Anwendungsfällen, beispielsweise Balkon-PV, bevor sie recycelt werden. Um Ressourcen und das Klima zu schonen, müssen wir den Second-Life-Gedanken in den Fokus nehmen und leben“, sagt Christoph Hecklau, kaufmännischer Leiter von focusEnergie.

Modul-Leistung hat sich verdoppelt

Solar-Module hatten vor 20 Jahren in der Regel eine Leistung von etwa 200 Wattpeak (Wp). Der erzeugte Strom wurde meist voll und ganz ins Stromnetz eingespeist, da es eine wirtschaftlich attraktive Einspeisevergütung gab. Nach 20 Jahre läuft diese aus. Dann rechnet sich regelmäßig der Austausch gegen leistungsstärkere Module und der Wechsel auf Eigennutzung für Strom, Heizen und Kühlen, Elektromobilität und alle weiteren Stromverbraucher.

Klimaverbesserung durch wiederverwendete Photovoltaik-Module

Sonnenstrom ist die Antwort auf aktuelle Energiefragen. Photovoltaik-Anlagen lassen sich schnell und wirtschaftlich installieren und produzieren über Jahrzehnte zuverlässig klimaneutralen Strom. Bereits nach etwa ein bis zwei Jahren haben Photovoltaik-Module so viel CO2 eingespart, wie für ihre Herstellung verbraucht wurde. Mit der Nutzung der gebrauchten und funktionstüchtigen Module über die 20 Jahre hinaus wird der ökologische Fußabdruck noch weiter verbessert. Balkone sind nur eine Möglichkeit für die Installation der gebrauchten Module. Auch auf Gartenhäusern oder Wohnmobilen lässt sich mit gebrauchten Modulen klimaneutraler Strom erzeugen.

Bildunterschrift:
Übergabe der gebrauchten Module am focusEnergie-Lager in Freiburg-Hochdorf: Till Meinrenken (fesa e.V.), Marie Jestaedt (fesa e.V.), Isabella Goletzko (Geschäftsführerin fesa e.V.) und Christoph Hecklau (kaufmännischer Leiter focusEnergie) (v.l.n.r.). Bildquelle: focusEnergie

Stellenangebote

Wir expandieren: Fachkräfte + Azubis gesucht!

focusEnergie schenkt Waldkindergärtenin Freiburg grüne Power

focusEnergie schenkt Waldkindergärten
in Freiburg grüne Power

(v. l. n. r.) Josa Stickel, Waldkindergarten Zwetschgenkinder Merzhausen, Christoph Hecklau, GF focusEnergie, Foto:© focusEnergieFreiburg, 29.3.2024 focusEnergie schenkt Waldkindergärten grüne PowerfocusEnergie spendet „Offgrid“ - Solaranlagen für klimafreundliche...

focusEnergie auf der Getec 2024 in Freiburg mit neuem Solarcarport

focusEnergie auf der Getec 2024 in Freiburg mit neuem Solarcarport

Premiere in Freiburg: focusSingle SolarcarportfocusEnergie präsentiert Solarcarport auf der Getec 2024 Erfolgreiche Messebilanz: Auf unserem Messestand präsentierten wir mit unserem Konzept „focusHome“ eine ganzheitliche Energielösung für die Versorgung von Gebäuden...

focusEnergie  baut XXL-Solarparkplatz für Oetiker in Endingen

focusEnergie baut XXL-Solarparkplatz für Oetiker in Endingen

Abbildung:© focusEnergiefocusEnergie realisiert 2100 qm Solarparkplatz in EndingenOetiker setzt auf erneuerbare Energie focusEnergie setzt einen neuen Maßstab für nachhaltige Energiegewinnung in der Stadt Endingen am Kaiserstuhl. Als Generalunternehmer realisiert das...

AZUBIS gesucht!focusEnergie auf der Job-Start-Börse

AZUBIS gesucht!
focusEnergie auf der Job-Start-Börse

Job-Start-Börse / Stand 156 01. bis 02. Februar 2024 Messegelände FreiburgWir suchen AZUBIS zur Energiewende!focusEnergie auf der Jobstartbörse 2024 Wir suchen Energiewendemacher! Als expandierendes Unternehmen ist es uns wichtig, frühzeitig in den Nachwuchs und die...

Video-Rundflug SolartankstelleGünter Energie & Service, Lahr

Video-Rundflug Solartankstelle
Günter Energie & Service, Lahr

© focusEnergieErfolgsbeispielfocusEnergie baut Solartankstelle in LahrMachen Sie einen Rundflug! Solartankstelle 7 Schnellladesäulen mit3 x 300 kW3 x 150 kW1 x 100 kWDC Ladeleistung  Weitere Informationen zum ProjektWir expandieren: Fachkräfte + Azubis...

Referenz: Fassaden-PVMercedes-Kestenholz, Lörrach

Referenz: Fassaden-PV
Mercedes-Kestenholz, Lörrach

99,74 kWp Leistung gesamt 50 PV-Light Module GFK Solaranlage auf 2 Dächern Energieerzeugung: Aus Gründen der Statik sind nicht alle vorhandenen Dächer des Kunden geeignet eine Photovoltaik-Anlage zu installieren. Wir konnten nur 2 Dächer mit einer PV-Anlage bestücken....

News: focusEnergie  ist LEA-Preisträger 2023

News: focusEnergie
ist LEA-Preisträger 2023

(v.l.n.r.) Dr. Gebhardt Fürst (Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart), Dr. Annette Holuscha-Uhlenbrock (Direktorin Caritasverband Diözese Rottenburg-Stuttgart), Oberkirchenrätin Prof. Dr. Annette Noller (Vorstandsvorsitzende Diakonisches Werk Württemberg),...

Pin It on Pinterest

Share This